Maria: Sieg in der Wimbledon-Qualifikation gegen Peterson

Maria für Wimbledon-Hauptfeld qualifiziert

SID
Freitag, 24.06.2016 | 21:35 Uhr
Tatjana Maria hat sich für das Hauptfeld von Wimbledon qualifiziert
© getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Tatjana Maria hat die Qualifikation in Wimbledon überstanden und eines der letzten Tickets für das Hauptfeld ergattert. Damit vertreten sechs Herren und zehn Damen den DTB ab Montag beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres.

Die Weltranglisten-103. setzte sich in der dritten und letzten Runde der Qualifikation mit 6:3, 6:4 gegen die 22 Plätze schlechter klassifizierte Schwedin Rebecca Peterson durch. Bei der Auslosung hatte die 28-Jährige dann Glück: Auftaktgegnerin Julia Boserup aus den USA (WTA-Nr. 223) ist ebenfalls eine Qualifikantin.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

An der letzten Hürde vor dem Sprung in die jeweils 128-köpfige Konkurrenz scheiterten dagegen Daniel Brands (Deggendorf), Tobias Kamke (Hamburg) und Matthias Bachinger (München).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung