Thiem erreicht Halbfinale

SID
Freitag, 10.06.2016 | 18:16 Uhr
Dominic Thiem trifft nun auf Roger Federer
© getty

Dominic Thiem darf weiter von seinem ersten Rasen-Titel träumen. Der an Position drei gesetzte Österreicher zog durch einen hart erkämpften 3:6, 6:4, 7:5-Erfolg gegen Michail Juschni (Russland) erstmals ins Halbfinale des ATP-Tennis-Turniers in Stuttgart ein.

Dort trifft der 22-jährige Thiem, der genau eine Woche zuvor das Halbfinale der French Open gegen den späteren Turniersieger Novak Djokovic (Serbien) verloren hatte, am Samstag auf Grand-Slam-Rekordgewinner Roger Federer (Schweiz/Nr.1).

Thiem hat in dieser Saison bereits drei Titel (Nizza, Acapulco, Buenos Aires) geholt und eine starke Matchbilanz von 43:11 Siegen vorzuweisen. Der 33-jährige Juschni hatte das Turnier auf dem Killesberg 2002 gewonnen. Damals wurde allerdings noch auf Sand gespielt.

Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber kann weiter von seinem ersten Titel auf dem Weissenhof träumen: Der Weltanglisten-26. aus Augsburg zog durch ein 6:4, 7:5 gegen den 37-jährigen Radek Stepanek (Tschechien) ins Halbfinale ein.

Dort wartet auf Kohlschreiber am Samstag entweder der an Position vier gesetzte Gilles Simon aus Frankreich oder der ehemalige US-Open-Sieger Juan Martin del Potro (Argentinien). "Ich hatte jetzt drei tolle Matches hier. Ich habe gegen Stepanek ein gutes Siegergen gezeigt, obwohl der spielerische Glanz etwas gefehlt hat", sagte der Augsburger, dem zehn Asse gelangen.

Dominic Thiem im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung