Becker verpasst Viertelfinale

SID
Mittwoch, 22.06.2016 | 15:54 Uhr
Benjamin Becker hat seinen einzigen ATP-Titel auf Rasen gewonnen
© getty

Routinier Benjamin Becker ist im Achtelfinale des ATP-Rasenturniers in Nottingham/England ausgeschieden. Der Weltranglisten-103. aus Orscholz unterlag bei der Wimbledon-Generalprobe Dudi Sela (Israel) in 1:43 Stunden mit 3:6, 6:2, 4:6.

Damit verpasste der 35-jährige Becker, der nur drei von 13 Breakchancen nutzen konnte, seine dritte Viertelfinal-Teilnahme in dieser Saison. Bei den Hartplatz-Events in Memphis und Delray Beach hatte der Familienvater im Frühling jeweils in der Runde der letzten acht gestanden - dort aber gescheitert.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Seinen bislang einzigen Titel auf der ATP-Tour hatte Becker auf Rasen gewonnen - 2009 in 's-Hertogenbosch/Niederlande. In Nottingham waren neben dem gebürtigen Saarländer keine deutschen Profis am Start.

Die Weltrangliste der Männer im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung