Tennis

Troicki rastet komplett aus

Von SPOX
Viktor Troicki ist nach einer Fehlentscheidung in Wimbledon komplett ausgerastet
© getty

Viktor Troicki hat in der zweiten Runde von Wimbledon in fünf Sätzen gegen Albert Ramos-Vinolas verloren. Dabei brachte eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters den Serben komplett auf die Palme.

Beim Stande von 5:3 und 30:30 hatte Ramos-Vinolas Aufschlag. Er setzte den Ball knapp ins Aus, doch der Unparteiische entschied auf Ass. Der Spanier machte daraufhin den Sack zu.

Wimbledon: Das Roundup zum vierten Tag

Troicki war fassungslos. Der 30-Jährige rannte zum Linienrichter, zankte sich dann mit dem Schiedsrichter - und bezeichnete diesen schließlich als "schlechtesten Schiedsrichter der Welt" und als einen "Idioten."

Wimbledon im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung