WTA-Turnier in Nürnberg - Lisicki und Görges im Achtelfinale

Friedsam im Viertelfinale

SID
Dienstag, 17.05.2016 | 16:20 Uhr
Julia Görges hatte in Nürnberg bislang keine Probleme
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Anna-Lena Friedsam ist ins Viertelfinale eingezogen. Das deutsche Trio Sabine Lisicki (26), Julia Görges (27) und Laura Siegemund (28) ist in Nürnberg dagegen erst ins Achtelfinale eingezogen. Die an Position fünf gesetzte Lisicki (Berlin) besiegte die Spanierin Lara Arruabarrena in 1:13 Stunden mit 6:3, 6:4 und trifft bei dem mit 250.000 Euro dotierten Sandplatzturnier am Valznerweiher nun auf Varvara Lepchenko (USA).

Anna-Lena Friedsam (Neuwied/Nr. 7) hat beim WTA-Turnier in Nürnberg als erste deutsche Spielerin das Viertelfinale erreicht. Die 22-Jährige gewann gegen die US-Amerikanerin Christina McHale 6:4, 6:3. In der Runde der letzten Acht trifft Friedsam nun auf Fed-Cup-Spielerin Annika Beck (Bonn/Nr. 3) oder Nicole Gibbs (USA).

Görges (Bad Oldesloe) setzte sich in ihrer Auftaktpartie gegen Lucky Loser Cristina Dinu (Rumänien) problemlos mit 6:1, 6:2 durch. "Das war ein solides Spiel von mir. Ich bin zufrieden, denn erste Runden sind nie einfach", sagte die einstige Stuttgart-Siegerin Görges, die es jetzt mit Julia Putinzewa (Kasachstan/Nr. 8) zu tun bekommt: "Sie ist eine zähe Spielerin, die viele Bälle zurückbringt."

Siegemund, Nummer zwei der Setzliste, hatte beim 6:1, 6:0 gegen Qualifikantin Marina Melnikowa (Russland) keine Probleme und bekommt es nun mit Mariana Duque-Marino aus Kolumbien zu tun. Siegemund, Görges und Lisicki sind in die Runde der besten 1 eingezogen.

Ausgeschieden ist dagegen Antonia Lottner, die wie Dinu durch eine Absage ins Hauptfeld des mit 250.000 Euro dotierten Nürnberger Versicherungscups gerückt war. Die 19-Jährige aus Düsseldorf unterlag der an Position sechs gesetzten Japanerin Misaki Doi 3:6, 6:7 (8:10), im zweiten Durchgang vergab Lottner vier Satzbälle.

Die WTA-Rangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung