Samstag, 16.04.2016

ATP-Masters in Monte Carlo

Nadal im Finale nach Sieg über Murray

Rafael Nadal besiegte im Halbfinale des Sandplatz-Masters von Monte Carlo vor den Toren des Fürstentums Monaco den schottischen Olympiasieger Andy Murray 2:6, 6:4, 6:2 und trifft im Endspiel am Sonntag auf Gael Monfils.

Rafael Nadal gewann bereits acht Mal das Masters in Monte Carlo
© getty
Rafael Nadal gewann bereits acht Mal das Masters in Monte Carlo

Der Franzose besiegte seinen Landsmann Jo-Wilfried Tsonga im zweiten Semifinale 6:1, 6:1. Für Nadal war es im 23. Vergleich mit Murray auf der Tour der 17. Sieg.

Nadal hatte das zweitwichtigste Sandplatz-Turnier der Saison nach den French Open von 2005 bis 2012 achtmal in Folge gewonnen, er hält damit den Rekord für die meisten Siege bei einem Masters. Seine Erfolgsserie hatte 2013 mit der Final-Niederlage gegen Novak Djokovic geendet, 2014 hatte Nadal im Viertel-, 2015 im Halbfinale verloren.

Für den neunmaligen French-Open-Sieger Nadal wäre der Erfolg in Monte Carlo der 28. Masters-Titel seiner Karriere, damit würde er wieder mit Rekordhalter Djokovic gleichziehen, der ihn in der laufenden Saison mit den Erfolgen in Indian Wells und Miami überflügelt hatte.

Zugleich wäre es Nadals erster Masters-Titel seit Madrid 2014. 2015 war der Mallorquiner zum ersten Mal seit 2004 ohne Turniersieg in der Masters-Serie geblieben.

Die Weltrangliste der Herren


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.