Dienstag, 19.04.2016

WTA-Turnier in Stuttgart

Beck und Siegemund im Achtelfinale

Annika Beck und Qualifikantin Laura Siegemund haben erstmals das Achtelfinale des WTA-Turniers in Stuttgart erreicht. Die 22-jährige Beck (Bonn) besiegte in ihrem Auftaktmatch die Italienerin Camila Giorgi in 1:38 Stunden mit 6:4, 6:2.

Annika Beck trifft nun im Achtelfinale auf Angelique Kerber
© getty
Annika Beck trifft nun im Achtelfinale auf Angelique Kerber

"Ich liebe es, auf Asche zu spielen und bin glücklich, erfolgreich in die Sandplatz-Saison gestartet zu sein", sagte Beck, die nun am Mittwoch auf die an Position zwei gesetzte Titelverteidigerin Angelique Kerber (Kiel) trifft.

Lokalmatadorin Siegemund (Metzingen) holte beim 6:0, 7:5 gegen die Russin Anastasia Pawljuschenkowa einen 2:5-Rückstand im zweiten Satz auf. "Nach dem ersten Durchgang habe ich es verpasst, Gas zu geben. Aber dann habe ich das Gaspedal wieder gefunden", meinte die 28-jährige Siegemund. Nächste Gegnerin der Diplom-Psychologin ist nun Simona Halep (Nr. 4), die am Wochenende in Cluj mit Rumänien das Play-off-Spiel um den Klassenerhalt gegen das deutsche Fed-Cup-Team verloren hatte (1:4).

Zu einer Neuauflage des Achtelfinals der Australian Open kommt es bei der Partie zwischen der Weltranglisten-41. Beck und Melbourne-Siegerin Kerber am Mittwoch ab 18.30 Uhr.

Acht deutsche Spielerinnen hatten im Hauptfeld des mit 759.000 Dollar dotierten Tournaments in Stuttgart gestanden. Am Montag war Sabine Lisicki (Berlin) mit 6:7 (4:7), 3:6 an Timea Babos aus Ungarn gescheitert. Anna-Lena Friedsam (Neuwied) hatte sich dagegen überraschend mit 6:3, 6:3 gegen Australian-Open -Halbfinalistin Johanna Konta (Großbritannien) durchgesetzt und das Achtelfinale erreicht.

Die Weltrangliste der Damen in der Übersicht


Diskutieren Drucken Startseite
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.