Sonntag, 27.03.2016

Masters-Turnier in Miami

Nadal gibt auf, Williams mit 750. Sieg

Pech für Tennis-Star Rafael Nadal: Der an Position fünf gesetzte Spanier musste beim Masters-Turnier in Miami sein Zweitrundenduell gegen Damir Dzumhur (Bosnien) beim Stand von 6:2, 4:6, 0:3 wegen Kreislaufproblemen aufgeben.

Rafael Nadal musste das Match im dritten Satz aufgeben
© getty
Rafael Nadal musste das Match im dritten Satz aufgeben

"Alles war gut bis zum Ende des ersten Satzes. Dann war mir plötzlich schwindlig, ich habe mich schwach und matt gefühlt. Und es wurde schlimmer und schlimmer", berichtete der neunmalige French-Open-Gewinner.

Bei schwülwarmen Bedingungen im Sunshine State Florida hatte Nadal zuvor zweimal das medizinische Personal auf den Court gerufen und sich den Blutdruck messen lassen. "Ich wollte das Match unbedingt zu Ende bringen, denn ich bin derzeit in guter Form", meinte Nadal: "Aber ich konnte nicht weiterspielen, weil ich wirklich besorgt um meine Gesundheit war."

Auch der Weltranglisten-94. Dzumhur gab nach der Partie zu, wegen der großen Hitze und aufkommender Beschwerden an eine Aufgabe gedacht zu haben. Der 29-jährige Nadal muss nach vier Finalteilnahmen damit weiter auf seinen ersten Titel in Miami warten.

Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer (Schweiz) hatte seinen Start im Crandon Park auf der vorgelagerten Insel Key Biscayne wegen eines Magen-Darm-Virus kurzfristig abgesagt. Seit seiner Halbfinal-Niederlage bei den Australian-Open Ende Januar gegen Novak Djokovic (Serbien) und einer Knie-Operation hat Federer (34) kein Match mehr bestritten.

Williams souverän

Die topgesetzte Serena Williams indes feierte in ihrer Wahlheimat Miami durch ein 7:5, 6:3 gegen Sarina Dijas (Kasachstan) nicht nur den Achtelfinal-Einzug, sondern auch den 750. Sieg (bei 125 Niederlagen) in ihrer Profikarriere.

Damit ist die 34-jährige US-Amerikanerin die Nummer sieben in der ewigen Erfolgsliste, die von Martina Navratilova (1442 Siege) angeführt wird. Steffi Graf (902) liegt in dieser Statistik auf Rang drei hinter Navratilova und Chris Evert (1309). Die 21-malige Major-Gewinnerin Williams greift nach ihrem insgesamt neunten Miami-Titel.

Am Sonntag bestreitet Melbourne-Siegerin Angelique Kerber (Kiel/Nr. 2) ihr Drittrundenspiel gegen die Niederländerin Kiki Bertens. Kerber ist der letzte verbliebene deutsche Profi im Turnier. Ihre Fed-Cup-Kollegin Julia Görges (Bad Oldesloe) war am Samstag mit 4:6, 1:6 an der Rumänin Simona Halep (Nr. 5) gescheitert.

Die ATP-Weltrangliste


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wie viele Grand-Slam-Turniere wird Djokovic 2016 gewinnen?

Eins
Zwei
Drei
Vier
Golden Slam!

Das Favoritensterben beim Masters-Turnier in Miami geht weiter. Nachdem bereits Federer sein Match abgesagt hatte, erwischte es am Samstag auch Rafael Nadal und Stan Wawrinka.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.