Donnerstag, 25.02.2016

Erste Niederlage nach 41 Siegen

Serie von Hingis und Mirza reißt

Die Siegesserie der Schweizer Altmeisterin Martina Hingis und ihrer indische Doppelpartnerin Sania Mirza ist gerissen. Nach zuvor 41 gewonnenen Matches nacheinander verlor das Duo beim WTA-Turnier in Doha im Viertelfinale überraschend gegen die Russinnen Daria Kasatkina und Jelena Wesnina 6:2, 4:6, 5:10.

Im Januar hatten Martina Hingis und Sania Mirza den Titel bei den Australian Open geholt
© getty
Im Januar hatten Martina Hingis und Sania Mirza den Titel bei den Australian Open geholt

Hingis/Mirza hatten zuletzt im August 2015 ein Match verloren. "Es ist unglaublich, dass wir gegen eines der besten Doppel aller Zeiten gewonnen haben. Heute hat einfach alles gepasst. Das macht uns sehr stolz", sagte Wesnina.

Erst am 14. Februar hatten die Weltranglistenersten beim Turnier in St. Petersburg triumphiert und damit den zehnten Titel nacheinander geholt. Im Januar hatten Hingis/Mirza den Titel bei den Australian Open in Melbourne geholt.

Die Rekordserie von Martina Navratilova und Pam Shriver (109 Siege) aus dem Jahr 1983 hat weiterhin Bestand. Auch die Serie von Jana Novotna und Helena Sukova (44 Matches im Jahr 1990) verpassten Hingis/Mirza.

Die aktuelle Weltrangliste


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.