Traumfinale in Doha

Nadal fordert Djokovic

SID
Freitag, 08.01.2016 | 20:28 Uhr
Rafael Nadal trifft im Finale von Doha auf Novak Djokovic
© getty
Advertisement
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Halbfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Das Traumfinale beim ATP-Turnier in Doha zwischen dem Weltranglistenersten Novak Djokovic und seinem spanischen Herausforderer Rafael Nadal ist perfekt.

Djokovic gewann im Halbfinale gegen den an Nummer drei gesetzten Tschechen Tomas Berdych mit 6:3, 7:6 (7:3). Nadal setzte sich gegen den Ukrainer Ilja Martschenko mit 6:3, 6:4 durch.

Die Bilanz zwischen Djokovic und Nadal ist ausgeglichen. 46-mal standen sich die beiden Kontrahenten in den vergangenen zehn Jahren gegenüber, jeder von ihnen gewann 23 dieser Matches.

Bei den vier Duellen 2015 behielt allerdings durchweg Djokovic die Oberhand, Nadal gewann zuletzt das French-Open-Finale im Juni 2014.

Nadal hat das Turnier in Doha bereits 2014 gewonnen, es war sein bis dato letzter Titel auf Hartplatz. Für Djokovic wäre es der erste Triumph in Katar.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung