Wawrinka verletzt - Kohlschreiber weiter

SID
Freitag, 25.09.2015 | 21:09 Uhr
Philipp Kohlschreiber ist ohne Kampf in die nächste Runde eingezogen
© getty

Philipp Kohlschreiber steht beim ATP-Turnier im französischen Metz kampflos im Halbfinale. Der Augsburger profitierte von der verletzungsbedingten Absage des topgesetzten Stan Wawrinka.

D

er French-Open-Sieger aus der Schweiz hat nach Angaben der Veranstalter Knöchelprobleme. Davis-Cup-Spieler Kohlschreiber trifft nun auf den an Nummer drei gesetzten Jo-Wilfried Tsonga, der sich im französischen Duell mit 6:7 (6:8), 6,3, 7:5 gegen Nicolas Mahut durchsetzte. Wawrinka hatte sich beim Dreisatzsieg in der 2. Runde gegen Dustin Brown (Winsen/Aller) verletzt.

Es ist bereits zum dritten Mal in dieser Saison, das der Schweizer ein Turnier mit einer Verletzung abbrechen muss. 2014 hatte er noch kurzfristig vor Turnierbeginn abgesagt.

Die Weltrangliste der ATP-Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung