Kein deutsches Viertelfinale in Taschkent

Friedsam gewinnt, Witthöft verliert

SID
Mittwoch, 30.09.2015 | 12:44 Uhr
Anna Lena Friedsam steht im Viertelfinale
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Das erhoffte deutsche Viertelfinale beim WTA-Turnier in Taschkent ist geplatzt. Zwei Deutsche durften sich am Ende über den Einzug in die nächste Runde freuen, eine musste aber die Heimreise antreten.

Zwar erreichte Anna-Lena Friedsam durch ein 6:3, 6:4 gegen die an Nummer sechs gesetzte Russin Margarita Gasparjan ohne Mühe die Runde der letzten Acht, anschließend verlor jedoch die Hamburgerin Carina Witthöft mit 6:4, 2:6, 2:6 gegen die Kroatin Donna Vekic.

Im Viertelfinale steht auch die an Nummer eins gesetzte Bonnerin Annika Beck. Sie gewann gegen die Slowakin Jana Cepelova 6:4, 6:4 und trifft nun auf Bojana Jovanovski aus Serbien.

Die Weltrangliste der WTA

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung