Haas scheitert im Nachsitzen

SID
Mittwoch, 15.07.2015 | 19:21 Uhr
Tommy Haas zog in der "Verlängerung" den Kürzeren
© getty

Tommy Haas ist beim ATP-Turnier in Newport nach hartem Kampf an seiner Auftakthürde gescheitert. Der 37-Jährige unterlag in der Fortsetzung des Erstrundenspiels am Mittwoch dem an Position fünf gesetzten Franzosen Adrian Mannarino mit 7:6 (7:5), 6:7 (1:7), 4:6.

Am Dienstag war das Match nach dem zweiten Satz wegen Dunkelheit unterbrochen worden, nach einer Spielzeit von 2:03 Stunden verwandelte Mannarino schließlich seinen ersten Matchball.

Beim mit knapp 550.000 Dollar dotierten Rasenturnier ist Dustin Brown (Winsen/Aller) damit der letzte verbliebene Deutsche. Der 30-Jährige trifft am späten Mittwochabend deutscher Zeit im Achtelfinale auf Sam Querrey (Nr. 6) aus den USA.

Michael Berrer (Stuttgart) war in der ersten Runde an Steve Johnson (USA/Nr. 7) gescheitert.

Tommy Haas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung