Hingis nach 17 Jahren im Finale

SID
Freitag, 10.07.2015 | 15:24 Uhr
Martina Hingis (r.) und Sania Mirza (l.) stehen im Finale von Wimbledon
© getty

Die Schweizerin Martina Hingis steht erstmals seit 17 Jahren in einem Wimbledonfinale. Die 34-Jährige gewann im Doppel an der Seite der Inderin Sania Mirza gegen Raquel Kops-Jones/Abigail Spears (USA) 6:1, 6:2.

Auch im Mixed mit Mirzas Landsmann Leander Paes hat Hingis die Chance, ins Endspiel einzuziehen.

1998 hatte Hingis gemeinsam mit der Tschechin Jana Novotna den Titel im All England Club gewonnen. Ein Jahr zuvor hatte sie zum einzigen Mal im Einzel das bedeutendste Tennisturnier der Welt gewonnen.

Alles zur WTA-Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung