Eastbourne: Bencic im Finale

SID
Freitag, 26.06.2015 | 17:48 Uhr
Die blutjunge Belinda Bencic gehört bei Wimbledon zu den Geheimfavoritinnen
© getty

Die erst 18-jährige Schweizerin Belinda Bencic darf beim Rasenturnier im englische Eastbourne auf ihren ersten WTA-Titel hoffen. Bencic trifft bei der Wimbledon-Generalprobe in England im Finale auf Agnieszka Radwanska (Nr. 9) aus Polen. Auf der ATP-Tour in Nottingham duellieren sich Sam Querrey und Denis Istomin um den Turniersieg.

Die erst 18-jährige Schweizerin Belinda Bencic darf beim Rasenturnier im englische Eastbourne auf ihren ersten WTA-Titel hoffen. Bencic trifft bei der Wimbledon-Generalprobe in England im Finale auf Agnieszka Radwanska (Nr. 9) aus Polen.

Bencic profitierte im Halbfinale gegen die frühere Weltranglistenerste Caroline Wozniacki (Nr. 2) beim Stand von 3:0 im ersten Satz von einer Aufgabe der Dänin. Radwanska setzte sich gegen die Amerikanerin Sloane Stephens mit 6:1, 6:7 (3:7), 6:2 durch.

Der ungesetzte Istomin trifft im Finale von Nottingham für Wimbledon auf den Amerikaner Sam Querrey (Nr. 12).

Istomin setzte sich in der Vorschlussrunde am Freitag beinahe kampflos gegen Marcos Baghdatis aus Zypern durch, der bei einer 2:1-Führung im ersten Satz verletzt aufgeben musste. Baghdatis hatte im Achtelfinale den deutschen Youngster Alexander Zverev (Hamburg) ausgeschaltet. Im zweiten Halbfinale schlug Querrey den Ukrainer Alexander Dolgopolow mit 4:6, 6:3, 7:5.

Alles zu Wimbledon 2015

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung