Rittner-Team 2016 gegen Schweiz

SID
Mittwoch, 03.06.2015 | 13:38 Uhr
Barbara Rittner und ihre Tennis-Mädels bekommen es 2016 mit der Schweiz zu tun
© getty

Das deutsche Fed-Cup-Team von Bundestrainerin Barbara Rittner empfängt im kommenden Jahr in der ersten Runde der Weltgruppe Aufsteiger Schweiz.

Das ergab die Auslosung am Mittwoch im Tennis-Museum des Stade Roland Garros in Paris. Die Viertelfinalpartie findet am 6./7. Februar statt, der Austragungsort steht noch nicht fest.

"Es ist schön, vor eigenem Publikum das neue Fed-Cup-Jahr zu beginnen", sagte Rittner: "Mit der Schweiz haben wir einen gefährlichen Gegner zugelost bekommen, der zuletzt immerhin Polen aus dem Rennen genommen hat." Beim 3:2-Erfolg in den Play-offs in Zielona Gora hatte Altmeisterin Martina Hingis (34) nach 17 Jahren Abstinenz ihr Comeback gefeiert, French-Open-Viertelfinalistin Timea Bacsinszky holte drei Punkte.

Nach der Niederlage im Endspiel 2014 gegen Tschechien war die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes (DTB) in diesem Jahr in Sotschi im Halbfinale an einer russischen B-Mannschaft gescheitert. Tschechien und Russland stehen sich am 14. und 15. November im Finale dieser Saison in Prag gegenüber.

Der letzte deutsche Titel im seit 1963 ausgetragenen Mannschaftswettbewerb liegt bereits 23 Jahre zurück. 1992 gewannen Steffi Graf, Anke Huber und Rittner in Frankfurt/Main gegen Spanien 2:1. Bei einem Sieg gegen die Schweiz könnte am 16./17. April im Halbfinale erneut Tschechien warten.

Die Erstrundenpartien der Weltgruppe im Überblick:

Deutschland - Schweiz

Rumänien - Tschechien

Frankreich - Italien

Russland - Niederlande

Sabine Lisicki im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung