Doris Hart ist tot

SID
Sonntag, 31.05.2015 | 09:08 Uhr
Doris Hart galt als Doppelspezialistin
© getty

Doris Hart, eine der prägendsten Spielerinnen im Tennis in den 1950er-Jahren, ist tot. Nach Angaben der International Tennis Hall of Fame verstarb die ehemalige Nummer eins der Welt am Freitag im Alter von 89 Jahren in ihrer Heimat in Coral Gables/Florida.

Hart war die erste Spielerin, die alle vier Grand-Slam-Turniere sowohl im Einzel als auch im Doppel und Mixed gewann. Diesen Erfolg wiederholten bislang nur Margaret Court Smith und Martina Navratilova.

Insgesamt gewann Hart bei Grand-Slam-Turnieren 35 Titel, die letzten beiden im Einzel und Mixed bei den US-Open 1955. Anschließend beendete sie ihre Karriere, 1969 wurde sie in die Hall of Fame aufgenommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung