Rasenturnier in Halle

Bryan-Brüder schlagen auf

SID
Freitag, 22.05.2015 | 10:24 Uhr
Bryan und Bryan: Das erfolgreiche Duo wird in Halle antreten
© getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Das erfolgreichste Doppel der Tennis-Geschichte schlägt in diesem Jahr zum ersten Mal beim Rasenturnier in Halle/Westfalen (15. bis 21. Juni) auf.

Die Zwillingsbrüder Bob und Mike Bryan aus den USA, gemeinsam mit 16 Grand-Slam-Titeln dekoriert, gaben den Veranstaltern der Gerry Weber Open ihre Zusage.

"Es ist wunderbar, dass wir diese beiden absoluten Ausnahmespieler zum ersten Mal bei uns begrüßen können. Genau zum richtigen Zeitpunkt - jetzt, wo unser Turnier aufgrund des 500er-Status eine noch viel größere Bedeutung im Jahreskalender hat", sagte Turnierdirektor Ralf Weber.

Die Bryan-Brüder bereiten sich in Halle auf den Saisonhöhepunkt in Wimbledon (ab 29. Juni) vor. Das Turnier im All England Club haben die 37-Jährigen bereits dreimal (2006, 2011 und 2013) gewonnen.

Insgesamt haben Bob und Mike gemeinsam 106 Titel auf der Profitour und zudem Gold bei den Olympischen Spielen in London gewonnen.

Die ATP-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung