Becker scheitert in Genf

SID
Mittwoch, 20.05.2015 | 20:56 Uhr
Benjamin Becker kann in Genf gleich wieder die Koffer packen
© getty

Tennisprofi Benjamin Becker hat beim ATP-Sandplatzturnier in Genf das Viertelfinale verpasst. Der an Position vier gesetzte aus Orscholz, der in der ersten Runde ein Freilos hatte, unterlag dem Spanier Albert Ramos-Vinolas nach 1:27 Stunden und einer Regenpause mit 6:7 (2:7), 2:6.

Wenige Tage vor dem Beginn der French Open in Paris hat Becker damit in diesem Jahr kein Match auf Sand gewonnen. Bei seinen bisherigen Auftritten auf dem roten Belag in Madrid, München und Monte Carlo war der Weltranglisten-45. auf Anhieb gescheitert.

Der zweite deutsche Starter bei der mit 439.405 Euro dotierten Veranstaltung in der schweizerischen Metropole, Jan-Lennard Struff (Warstein), war bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Die ATP-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung