"Schulter ist noch nicht da, wo sie sein sollte"

Haas verschiebt Comeback

SID
Mittwoch, 29.04.2015 | 11:58 Uhr
Auf Grund anhaltender Schulterprobleme muss Haas sein Comeback verschieben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5

Tennis-Altmeister Tommy Haas hat seine Rückkehr auf die Tennis-Tour ein weiteres Mal verschoben. Der 37-Jährige lässt die Sandplatzsaison komplett aus und plant seinen ersten Auftritt nach über einem Jahr Verletzungspause beim Rasenturnier in Stuttgart.

"Es ist kein mentales Problem, sondern eines der Schulter", sagte Haas am Rande des ATP-Turniers in München. Am 27. Mai 2014 in der ersten Runde der French Open hatte er sein bislang letztes Match absolviert: "Meine Schulter ist noch nicht da, wo sie sein sollte, damit ich auf hohem Niveau wettkampffähig bin und Spiele gewinnen kann."

Der frühere Weltranglistenzweite Haas hatte sich im vergangenen Jahr zum vierten Mal an der rechten Schulter operieren lassen. Sein Comeback plante er ursprünglich für März beim ATP-Masters von Indian Wells. Nun hofft Haas auf die Rasenturniere in Stuttgart, Halle/Westfalen und Wimbledon.

Hier geht's zur ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung