Nach Monaco-Sieg

Djokovic mit Rekordvorsprung

SID
Montag, 20.04.2015 | 11:24 Uhr
Novak Djokovic ist weiterhin das Maß der Dinge
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Durch seinen Titelgewinn beim Masters-Turnier in Monte Carlo hat Branchenprimus Novak Djokovic (Serbien) seinen Vorsprung in der Weltrangliste auf einen persönlichen Rekordwert ausgebaut.

Im am Montag erschienenen ATP-Ranking weist der Branchenprimus mit 13.845 Punkten stolze 5460 Zähler mehr auf als sein direkter Verfolger Roger Federer (Schweiz/8385).

Der Vorsprung des 27-jährigen Djokovic auf den Grand-Slam-Rekordsieger ist damit sogar größer als die Gesamtpunktzahl des Weltranglisten-Vierten Rafael Nadal (Spanien/5435 Zähler). Bester Deutscher ist weiter der Augsburger Philipp Kohlschreiber auf Position 25.

Das aktuelle ATP-Ranking

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung