Nach vier Monaten mit Agnieszka Radwanska

Navratilova beendet Trainerjob

SID
Freitag, 24.04.2015 | 21:20 Uhr
Martina Navratilova hatte den Job bei Rdwanska erst im Januar übernommen
© getty
Advertisement
Tianjin Open Women Single
WTA Tianjin: Finale
Hong Kong Open Women Single
WTA Hongkong: Finale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 1
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2

Legende Martina Navratilova hat ihren Trainerjob mit der Polin Agnieszka Radwanska nach vier Monaten wieder beendet. Ihre Entscheidung begründete die 58-Jährige damit, dass sie nicht genug Zeit habe, um sich dem Job voll zu widmen.

Navratilova, 18-malige Grand-Slam-Gewinnerin, stieß erst im Dezember 2014 zum Trainerteam um Radwanskas Vollzeit-Coach Tomasz Wiktorowski. Ihr Ziel war es, die Weltranglisten-Neunte zu ihrem ersten Grand-Slam-Titel zu führen.

Die 26 Jahre alte Radwanska stand 2012 in Wimbledon in ihrem bislang einzigen großen Finale, verlor dort aber gegen Serena Williams.

"Ich möchte Martina für ihre Zeit und ihre Anstrengungen der letzten Monate danken", schrieb Radwanska bei Twitter: "Es war eine tolle Erfahrung, aber wir haben beide gesagt, wenn Martina sich nicht zu 100 Prozent dem Projekt widmen kann, würde es auf lange Sicht nicht klappen." Navratilova wurde in der damaligen CSSR geboren und hatte 1981 die US-Staatsbürgerschaft angenommen.

Die WTA-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung