Samstag, 11.04.2015

Sharapova vor Fed-Cup-Duell

Keine Freundschaften im Tennis

Für den russischen Tennisstar Maria Sharapovasind Freundschaften unter Kolleginnen nicht vorstellbar. "Ich weiß nicht, wie das funktionieren soll."

Maria Sharapova pflegt keine Freundschaften mit ihren Konkurrentinnen
© getty
Maria Sharapova pflegt keine Freundschaften mit ihren Konkurrentinnen

"Du gehst doch nicht mit jemandem zum Essen aus, gegen den du am nächsten Tag ein Finale spielst", sagte die 27-Jährige dem Focus: "Mir bringt das nichts, in einer Spielerlounge herumzusitzen und Smalltalk zu betreiben."

Zudem gebe es für die Weltranglisten-Zweite "nichts Schlimmeres, als mit der kleinen Trophäe auf dem Center Court zu stehen und rüber zur Siegerin zu schauen - diese Momente hasse ich."

Im Hinblick auf das bevorstehende Fed-Cup-Halbfinale Russland gegen Deutschland (18. bis 19. April in Sotschi) rechnet Sharapova mit einer "extrem harten Aufgabe. Das ist ein interessantes Team mit ganz unterschiedlichen Charakteren."

Die WTA-Tour in der Übersicht


Diskutieren Drucken Startseite
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen

Trend

Wer gewinnt die Australian Open 2017?

Novak Djokovic will seinen Titel verteidigen
Novak Djokovic
Andy Murray
Rafael Nadal
Roger Federer
Milos Raonic
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.