Indian Wells

Berrer überrascht, Brown verliert

SID
Freitag, 13.03.2015 | 22:11 Uhr
Michael Berrer überrascht mit dem Einzug in die zweite Runde beim ATP-Turnier in Indian Wells
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Michael Berrer hat beim hochkarätig besetzten Turnier in Indian Wells für eine Überraschung gesorgt. Der Suttgarter, Nummer 161 der Weltrangliste, besiegte den mehr als 100 Positionen besser geführten Victor Estrella Burgos (Dominikanische Republik/ATP-Nr. 57) in der ersten Runde mit 6:3, 5:7, 6:4.

Beim mit rund 5,3 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier trifft Berrer nun auf den an Position 22 gesetzten Franzosen Richard Gasquet.

In der Nacht zum Samstag deutscher Zeit kämpft Dustin Brown (Winsen/Aller) gegen den Kasachen Andrej Golubew um ein Ticket für die zweite Runde.

Dort steht bereits Philipp Kohlschreiber (Augsburg) dank eines Freiloses. Die deutsche Nummer eins trifft in seinem Auftaktmatch auf Tim Smycek, der Amerikaner hatte Davis-Cup-Spieler Benjamin Becker (Orscholz) aus dem Turnier geworfen. Auch für Jan-Lennard Struff (Warstein) und Mischa Zverev (Hamburg) war bereits in der ersten Runde Endstation.

Dustin Brown (Winsen/Aller) scheiterte hingegen in seinem Auftaktmatch. Der 30-Jährige unterlag dem Kasachen Andrej Golubew knapp 7:6 (7:4), 3:6, 6:7 (3:7).

Michael Berrer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung