WTA-Turnier in Stuttgart

Sharapova führt Starterfeld an

SID
Dienstag, 17.03.2015 | 15:25 Uhr
Maria Sharapova liegt momentan auf Platz zwei der Weltrangliste
© getty
Advertisement
Ladies Championship Gstaad Women Single
SaLive
WTA Gstaad: Halbfinals
Bucharest Open Women Single
SaLive
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals

French-Open-Siegerin Maria Sharapova führt wie erwartet das Teilnehmerfeld beim WTA-Turnier in Stuttgart (20. bis 26. April) an. Die Weltranglistenzweite aus Russland hatte die Veranstaltung 2014 gewonnen.

Insgesamt gehen bei dem mit 731.000 Dollar dotierten Sandplatzturnier in der Porsche-Arena neun der aktuellen Top-Ten-Spielerinnen an den Start - nur Branchenführerin Serena Williams (USA) fehlt bei der 38. Auflage der Veranstaltung.

"Unser Starterfeld hat auch diesmal wieder absolutes Weltklasseniveau", sagte Turnierdirektor Markus Günthardt am Dienstag. Die Hoffnungen der deutschen Fans ruhen auf der Weltranglistenzehnten Andrea Petkovic (Darmstadt) sowie auf Angelique Kerber (Kiel/Nr. 14) und Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 30).

Auch Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 62), Stuttgart-Siegerin von 2011, wird in der Schwabenmetropole dabei sein.

Stuttgart beliebtestes Turnier seiner Kategorie

Die deutschen Spielerinnen werden bereits in den Tagen zuvor auf Scharapova treffen, wenn sie das Fed-Cup-Halbfinale am 18./19. April in Sotschi gegen Gastgeber Russland bestreiten. Die fünfmalige Grand-Slam-Gewinnerin Scharapowa hatte ihrem Team jüngst ihre Zusage gegeben.

Die Profis der WTA-Tour hatten Stuttgart 2014 zum weltweit beliebtesten Turnier seiner Kategorie (Premier 700) gewählt - zum insgesamt sechsten Mal seit 2007. Im Rahmenprogramm wird Andre Agassi (USA) am 20. April in einem Showmatch gegen den Österreicher Thomas Muster antreten.

Maria Sharapova im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung