Dienstag, 10.03.2015

Absage in Indian Wells

Del Potro muss Comeback verschieben

Das Comeback des ehemaligen US-Open-Gewinners Juan Martin del Potro verzögert sich weiter: Der Argentinier sagte wegen der Folgen einer neuerlichen Handgelenk-Operation seine Teilnahme am anstehenden Hartplatzturnier von Indian Wells/Kalifornien ab.

Juan Martin del Potro muss weiter geduldig bleiben
© getty
Juan Martin del Potro muss weiter geduldig bleiben

Dort war eine Wildcard für ihn reserviert. Del Potro hofft nun auf einen Start in Miami (ab 25. März).

Der 26-Jährige hatte wegen der Blessur am linken Handgelenk auf einen Start bei den Australian Open im Januar verzichten müssen. Es folgte eine weitere Operation. Erst Anfang des Jahres war "Delpo" beim ATP-Turnier in Sydney nach über zehnmonatiger Verletzungspause auf die Tour zurückgekehrt.

In der Weltrangliste steht die ehemalige Nummer vier der Welt derzeit nur noch auf Platz 618. "Ich bin sicher, dass ich irgendwann wieder ohne Schmerzen spielen werde", hatte Del Potro jüngst gesagt.

Juan Martin del Potro im Steckbrief

Get Adobe Flash player


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.