Tennis

Kohlschreiber scheitert in Runde eins

SID
Davis-Cup-Spieler Kohlschreiber schied in Rotterdam in Runde eins aus
© getty

Das Tennis-Turnier in Rotterdam geht ohne deutsche Beteiligung weiter. Am Dienstag scheiterten Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und Tobias Kamke (Lübeck).

Die deutsche Nummer eins Kohlschreiber unterlag dem Kanadier Vasek Pospisil nach einer enttäuschenden Leistung 4:6, 2:6, Kamke war gegen den Tschechen Tomas Berdych beim 1:6, 5:7 über weite Strecken chancenlos.

Bereits am Montag war Alexander Zverev (17) an der Auftakthürde gescheitert. Der Hamburger unterlag dem an Position sieben gesetzten Spanier Roberto Bautista 4:6, 1:6.

Philip Kohlschreiber im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung