Gojowczyk verlässt die Klinik

SID
Freitag, 06.02.2015 | 14:58 Uhr
Der Davis-Cup-Spieler hat seine Operation gut überstanden
© getty

Davis-Cup-Spieler Peter Gojowczyk ist drei Tage nach seiner Operation am linken Fuß aus der Klinik entlassen worden. "Ich darf die Klinik verlassen, und der Heilprozess verläuft planmäßig."

Das schrieb der 25-Jährige am Freitag bei Facebook: "Am Montag werde ich mit meinem Arzt in München die weiteren Schritte der anstehenden Reha besprechen."

Gojowczyk war am Dienstag zwischen der dritten und vierten Zehe ein sogenantes Neurom entfernt worden. Dabei handelt es sich um eine gutartige Knotenbildung.

Für Davis-Cup-Auftakt fraglich

"Ich kann es kaum erwarten, wieder auf dem Tennisplatz zu stehen", schrieb er und stellte ein Foto dazu, das ihn mit einem Spezialschuh und Krücken zeigt.

Ob Gojowczyk rechtzeitig bis zum Davis-Cup-Auftakt vom 6. bis 8. März in Frankfurt/Main gegen Frankreich wieder fit wird, ist weiterhin fraglich.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung