Sonntag, 23.11.2014

Davis Cup

Sieg! Federer holt 3. Punkt

Als sich für Roger Federer nach 15 Jahren sein letzter ganz großer Tennis-Traum erfüllt hatte, ließ sich der Maestro bäuchlings in die rote Asche von Lille fallen. Kurz darauf dokumentierten die Tränen in seinen Augen, welche Bedeutung der erste Davis-Cup-Erfolg der Schweiz für Federer hat.

Roger Federer holt den entscheidenden Punkt für die Schweiz
© getty
Roger Federer holt den entscheidenden Punkt für die Schweiz

"Das ist ein historischer Moment für unser Land. Es ist sehr bewegend, ich bin einfach happy für diese Mannschaft und die Jungs", sagte der Grand-Slam-Rekordgewinner nach seinem 6:4, 6:2, 6:2 gegen Richard Gasquet - das vorzeitige und entscheidende 3:1 im Final-Duell mit den gastgebenden Franzosen.

Auch sein Teamkapitän Severin Lüthi war nach der Premiere überglücklich: "Was Roger geleistet hat, war phänomenal. Es ist unglaublich, dass wir Geschichte geschrieben haben."

Nach dem verwandelten ersten Matchball nach 1:52 Stunden Spielzeit feierten die mit Kuhglocken ausgestatteten Schweizer Fans ihren Superstar im ausverkauften Stade Pierre Mauroy frenetisch mit "Hopp Schwyz"-Rufen. Die "hässlichste Salatschüssel der Welt" hatte Federer in seiner illustren Sammlung mit unter anderem 82 Turniersiegen noch gefehlt. Der 33-Jährige tat es damit endlich seinen Dauerrivalen Novak Djokovic (Serbien) und Rafael Nadal (Spanien) gleich, die beide schon den Davis Cup gewonnen haben.

Doppel legt Grundstein

Den Grundstein für den ersten Coup der Eidgenossen im bedeutendsten Mannschafts-Wettbewerb hatte der 17-malige Major-Sieger Federer tags zuvor an der Seite von Stan Wawrinka gelegt. Die Doppel-Olympiasieger von 2008 hatten die Gäste durch ein 6:3, 7:5, 6:4 gegen Julien Benneteau/Gasquet mit 2:1 in Führung gebracht.

Dabei hatte am ersten Tag zunächst Melbourne-Gewinner Wawrinka dafür gesorgt, dass die Titelmission der Schweiz nicht schon frühzeitig einen empfindlichen Dämpfer erhielt. Der 29-Jährige zeigte gegen die französische Nummer eins Jo-Wilfried Tsonga (6:1, 3:6, 6:3, 6:2) eine famose Vorstellung mit 61 direkten Gewinnschlägen, während Federer im Anschluss seine bislang höchste Pleite in seinem 15. Jahr im Davis Cup hinnehmen musste.

Dem siebenmaligen Wimbledonsieger war bei der überraschend glatten Niederlage gegen Gael Monfils (1:6, 4:6, 3:6) anzumerken, dass ihn seine Rückenprobleme noch behinderten. Wegen der Schmerzen hatte der Baseler eine Woche zuvor das Endspiel des ATP-Finals in London gegen Djokovic absagen müssen.

Der Schweizer Triumph im RE-LIVE

Schweizer Wand im Doppel

Doch bereits im Doppel zeigte sich Federer auf dem langsamen Sandplatz im umgebauten Fußball-Stadion des OSC Lille wie verwandelt. Zusammen mit "Stan-tastisch" Wawrinka bildete er am Netz die "Schweizer Wand".

Dabei hatte die Schweizer Titelmission in den vergangenen Tagen zunächst unter keinem guten Stern gestanden. Ein kolportierter Streit zwischen Federers Ehefrau Mirka und Wawrinka hatte Fragen zum Betriebsklima im Zwei-Mann-Team der Eidgenossen aufgeworfen. "Wir sind keine Feinde, wir sind Freunde", hatte Roger Federer aber beteuert.

Streit spielt keine Rolle

Roger Federer - Alle Grand-Slam-Siege in Bildern
Wimbledon 2003: Bei seiner fünften Wimbledon-Teilnahme sichert sich Roger Federer den ersten Grand-Slam-Titel seiner Karriere. Im Finale besiegt er Mark Philippoussis
© Getty
1/33
Wimbledon 2003: Bei seiner fünften Wimbledon-Teilnahme sichert sich Roger Federer den ersten Grand-Slam-Titel seiner Karriere. Im Finale besiegt er Mark Philippoussis
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open.html
Schon damals spielt Federer überragend: Im gesamten Turnier kann ihm lediglich Mardy Fish (r.) einen Satz abnehmen - und zwar in der dritten Runde
© Getty
2/33
Schon damals spielt Federer überragend: Im gesamten Turnier kann ihm lediglich Mardy Fish (r.) einen Satz abnehmen - und zwar in der dritten Runde
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=2.html
Australian Open 2004: Bei seinem zweiten Grand-Slam-Erfolg besiegt Federer im Finale Marat Safin, der zuvor überraschend Roddick & Agassi bezwungen hatte
© Getty
3/33
Australian Open 2004: Bei seinem zweiten Grand-Slam-Erfolg besiegt Federer im Finale Marat Safin, der zuvor überraschend Roddick & Agassi bezwungen hatte
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=3.html
Meilenstein in Australien: Bereits nach dem Halbfinal-Sieg über Juan Carlos Ferrero übernimmt Federer den ersten Platz der Weltrangliste
© Getty
4/33
Meilenstein in Australien: Bereits nach dem Halbfinal-Sieg über Juan Carlos Ferrero übernimmt Federer den ersten Platz der Weltrangliste
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=4.html
Wimbledon 2004: Erstmals kommt Federer an Nummer 1 gesetzt zu einem Grand Slam. Im Finale trifft er auf Andy Roddick - und verliert den ersten Satz
© Getty
5/33
Wimbledon 2004: Erstmals kommt Federer an Nummer 1 gesetzt zu einem Grand Slam. Im Finale trifft er auf Andy Roddick - und verliert den ersten Satz
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=5.html
Doch er kommt zurück und dreht das Spiel. Der zweite Wimbledon-Erfolg in Serie
© Getty
6/33
Doch er kommt zurück und dreht das Spiel. Der zweite Wimbledon-Erfolg in Serie
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=6.html
US Open 2004: Nach bitteren Pleiten gegen Dominik Hrbaty (in Cincinnati) und Tomas Berdych (Olympische Spiele in Athen) gewinnt Federer in Flushing Meadows
© Getty
7/33
US Open 2004: Nach bitteren Pleiten gegen Dominik Hrbaty (in Cincinnati) und Tomas Berdych (Olympische Spiele in Athen) gewinnt Federer in Flushing Meadows
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=7.html
Nach einem Viertelfinal-Knaller gegen Andre Agassi (drei Stunden, fünf Sätze) hat er gegen Tim Henman (Halbfinale) und Lleyton Hewitt (Finale) leichtes Spiel
© Getty
8/33
Nach einem Viertelfinal-Knaller gegen Andre Agassi (drei Stunden, fünf Sätze) hat er gegen Tim Henman (Halbfinale) und Lleyton Hewitt (Finale) leichtes Spiel
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=8.html
Wimbledon 2005: Auf dem Weg zum Wimbledon-Hattrick gibt Federer im gesamten Turnier nur einen Satz ab - in der dritten Runde gegen Nicolas Kiefer
© Getty
9/33
Wimbledon 2005: Auf dem Weg zum Wimbledon-Hattrick gibt Federer im gesamten Turnier nur einen Satz ab - in der dritten Runde gegen Nicolas Kiefer
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=9.html
Im Finale trifft er wie im Jahr zuvor auf Andy Roddick. Diesmal gewinnt er glatt in drei Sätzen
© Getty
10/33
Im Finale trifft er wie im Jahr zuvor auf Andy Roddick. Diesmal gewinnt er glatt in drei Sätzen
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=10.html
US Open 2005: Im Achtelfinale wird Federer von Nicolas Kiefer gefordert. In vier Sätzen besiegt er den Deutschen - nach mehr als drei Stunden
© Getty
11/33
US Open 2005: Im Achtelfinale wird Federer von Nicolas Kiefer gefordert. In vier Sätzen besiegt er den Deutschen - nach mehr als drei Stunden
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=11.html
Im Finale trifft Federer auf Andre Agassi. Am Ende heißt es: 6-3, 2-6, 7-6 und 6-1
© Getty
12/33
Im Finale trifft Federer auf Andre Agassi. Am Ende heißt es: 6-3, 2-6, 7-6 und 6-1
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=12.html
Australian Open 2004: In Melbourne gewinnt Federer als erster Spieler seit Pete Sampras (1993 - 1994) den dritten Grand-Slam-Titel hintereinander
© Getty
13/33
Australian Open 2004: In Melbourne gewinnt Federer als erster Spieler seit Pete Sampras (1993 - 1994) den dritten Grand-Slam-Titel hintereinander
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=13.html
Im Finale spielt er gegen Marcos Baghdatis. Wen? Der bis dato nahezu unbekannte Zyprer hatte zuvor unter anderem Andy Roddick aus dem Turnier geworfen
© Getty
14/33
Im Finale spielt er gegen Marcos Baghdatis. Wen? Der bis dato nahezu unbekannte Zyprer hatte zuvor unter anderem Andy Roddick aus dem Turnier geworfen
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=14.html
Wimbledon 2006: Zwar gab Federer im Finale gegen Rafael Nadal seinen einzigen Satz ab, dennoch spiegelt dieses Bild die Verhältnisse an der Church Road deutlich wider
© Getty
15/33
Wimbledon 2006: Zwar gab Federer im Finale gegen Rafael Nadal seinen einzigen Satz ab, dennoch spiegelt dieses Bild die Verhältnisse an der Church Road deutlich wider
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=15.html
Beim Champions' Dinner verstand sich der Schweizer prächtig mit Siegerin Amelie Mauresmo. Klar, Federer spricht vier Sprachen fließend, unter anderem französisch
© Getty
16/33
Beim Champions' Dinner verstand sich der Schweizer prächtig mit Siegerin Amelie Mauresmo. Klar, Federer spricht vier Sprachen fließend, unter anderem französisch
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=16.html
US Open 2006: Während Mirka Tiger Woods und dessen Frau die Fähigkeiten ihres Freundes Rogers erläuterte, nahm der im Finale Andy Roddick auseinander
© Getty
17/33
US Open 2006: Während Mirka Tiger Woods und dessen Frau die Fähigkeiten ihres Freundes Rogers erläuterte, nahm der im Finale Andy Roddick auseinander
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=17.html
Zum ersten Mal seit Rod Laver 1969 erreichte ein Spieler in einem Jahr alle vier Grand-Slam-Finals. Seinen dritten US-Open-Triumph feiert Federer als König von New York
© Getty
18/33
Zum ersten Mal seit Rod Laver 1969 erreichte ein Spieler in einem Jahr alle vier Grand-Slam-Finals. Seinen dritten US-Open-Triumph feiert Federer als König von New York
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=18.html
Australian Open 2007: Mit zahlreichen Fans im Rücken gab Federer im Turnierverlauf keinen einzigen Satz ab. Damit war er der erste seit Björn Borg 1980, dem das gelang
© Getty
19/33
Australian Open 2007: Mit zahlreichen Fans im Rücken gab Federer im Turnierverlauf keinen einzigen Satz ab. Damit war er der erste seit Björn Borg 1980, dem das gelang
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=19.html
Auch im Finale gegen Fernando Gonzalez sorgte er mit seiner Eleganz und spielerischen Leichtigkeit für eine schnelle Entscheidung
© Getty
20/33
Auch im Finale gegen Fernando Gonzalez sorgte er mit seiner Eleganz und spielerischen Leichtigkeit für eine schnelle Entscheidung
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=20.html
Wimbledon 2007: Rafael Nadal wurde immer besser, doch auch in diesem Jahr zwang ihn der Meister in die Knie. Federer gewann seinen fünften Titel in Folge...
© Getty
21/33
Wimbledon 2007: Rafael Nadal wurde immer besser, doch auch in diesem Jahr zwang ihn der Meister in die Knie. Federer gewann seinen fünften Titel in Folge...
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=21.html
...und stellte Björn Borgs Rekord ein. Noch heute gibt er zu, dass der Druck vor einem Spiel nie so groß war. Entsprechend gerührt zeigt sich Federer nach seinem Fünfsatzsieg
© Getty
22/33
...und stellte Björn Borgs Rekord ein. Noch heute gibt er zu, dass der Druck vor einem Spiel nie so groß war. Entsprechend gerührt zeigt sich Federer nach seinem Fünfsatzsieg
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=22.html
US Open 2007: Es war wieder angerichtet für den Meister. Für das Finale gegen Novak Djokovic trugen die Organisatoren - wie in den USA üblich - richtig dick auf
© Getty
23/33
US Open 2007: Es war wieder angerichtet für den Meister. Für das Finale gegen Novak Djokovic trugen die Organisatoren - wie in den USA üblich - richtig dick auf
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=23.html
Für die größte Show sorgte dann aber der Schweizer. Er gewann glatt in drei Sätzen. Übrigens war dies die zehnte Grand-Slam-Finalteilnahme in Folge - Rekord
© Getty
24/33
Für die größte Show sorgte dann aber der Schweizer. Er gewann glatt in drei Sätzen. Übrigens war dies die zehnte Grand-Slam-Finalteilnahme in Folge - Rekord
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=24.html
US Open 2008: Nach einem Jahr der Enttäuschungen, in dem Federer die Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers spürte, war dieser Triumph besonders süß
© Getty
25/33
US Open 2008: Nach einem Jahr der Enttäuschungen, in dem Federer die Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers spürte, war dieser Triumph besonders süß
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=25.html
Fünf Siege in Folge in Flushing Meadows - das schafften überhaupt erst vier Spieler, zuletzt Bill Tilden (1920-25). Finalgegner Andy Murray war chancenlos
© Getty
26/33
Fünf Siege in Folge in Flushing Meadows - das schafften überhaupt erst vier Spieler, zuletzt Bill Tilden (1920-25). Finalgegner Andy Murray war chancenlos
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=26.html
French Open 2009: Als Rafael Nadal im Achtelfinale ausschied, winkte Federer sein erster Sieg in Paris. Seinen Traum ließ er sich auch von einem verrückten Fan nicht zerstören
© Getty
27/33
French Open 2009: Als Rafael Nadal im Achtelfinale ausschied, winkte Federer sein erster Sieg in Paris. Seinen Traum ließ er sich auch von einem verrückten Fan nicht zerstören
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=27.html
Nach drei klaren Sätzen gegen Robin Söderling nahm er die Trophäe von Andre Agassi entgegen, dem als letzter vor Federer der Career Grand Slam gelungen war
© Getty
28/33
Nach drei klaren Sätzen gegen Robin Söderling nahm er die Trophäe von Andre Agassi entgegen, dem als letzter vor Federer der Career Grand Slam gelungen war
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=28.html
Wimbledon 2009: Im dritten Aufeinandertreffen im Finale hatte Andy Roddick den Schweizer am Rande einer Niederlage, aber der triumphierte dann doch mit 16:14 im fünften Satz
© Getty
29/33
Wimbledon 2009: Im dritten Aufeinandertreffen im Finale hatte Andy Roddick den Schweizer am Rande einer Niederlage, aber der triumphierte dann doch mit 16:14 im fünften Satz
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=29.html
Federer feierte seinen 15. Grand-Slam-Sieg und steht damit über den Legenden Björn Borg (11), Pete Sampras (14) und Rod Laver (11)
© Getty
30/33
Federer feierte seinen 15. Grand-Slam-Sieg und steht damit über den Legenden Björn Borg (11), Pete Sampras (14) und Rod Laver (11)
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=30.html
Im Finale der Australian Open 2010 war Federer für Andy Murray eine Nummer zu groß. Der Schweizer siegte souverän mit 6:3, 6:4 und 7:6
© Getty
31/33
Im Finale der Australian Open 2010 war Federer für Andy Murray eine Nummer zu groß. Der Schweizer siegte souverän mit 6:3, 6:4 und 7:6
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=31.html
Mein Freund, der Pokal! Federer holte bei den Australian Open 2010 seinen 16. Grand-Slam-Titel
© Getty
32/33
Mein Freund, der Pokal! Federer holte bei den Australian Open 2010 seinen 16. Grand-Slam-Titel
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=32.html
Über zwei Jahre musste Federer warten, aber dann kam die siebte Wimbledon-Trophäe dazu. Großbritannien und Andy Murray (r.) mussten weiter warten
© Getty
33/33
Über zwei Jahre musste Federer warten, aber dann kam die siebte Wimbledon-Trophäe dazu. Großbritannien und Andy Murray (r.) mussten weiter warten
/de/sport/diashows/roger-federer-alle-grand-slam-siege/roger-federer-alle-grand-slam-siege-wimbledon-roland-garros-flushing-meadows-australian-open,seite=33.html
 

Seine Gattin soll Wawrinka im jüngsten Duell zwischen ihrem Mann und dem Westschweizer beim ATP-Finale mit den Worten "Cry Baby" aus der Box beleidigt haben. "Mirkagate" ließ die Wellen nicht nur in den eidgenössischen Medien hochschlagen. In der entscheidenden Phase hielten Federer und der in Lausanne geborene Wawrinka aber zusammen.

Die Franzosen indes, die im Viertelfinale die deutsche Mannschaft (3:2) besiegt hatten, verpassten ihren zehnten Titel - den ersten seit 2001. Dabei hatte Kapitän Arnaud Clement am Schlusstag alles auf eine Karte gesetzt und für den leicht angeschlagenen Tsonga (ATP-Nr. 12) den Weltranglisten-26. Gasquet nominiert. Dieser allerdings fand gegen den wie entfesselt aufspielenden Federer nie ein Mittel.

Dem FedExpress gelang früh im ersten Durchgang bereits das Break zum 2:1. Nach 44 Minuten verwandelte die Nummer zwei der Welt mit einem Vorhand-Winner seinen vierten Satzball. Auch danach nahm Federer Gasquet gleich wieder das Aufschlagspiel ab und ließ seinerseits keinen einzigen Breakball zu.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.