Kamke erreicht Achtelfinale

SID
Dienstag, 16.09.2014 | 19:31 Uhr
Tobias Kamke steht in Metz im Achtelfinale
© getty

Tobias Kamke hat das Achtelfinale des ATP-Turniers in Metz erreicht. Am Dienstag gewann der 28 Jahre alte Lübecker sein Auftaktmatch gegen den französischen Qualifikanten Kenny de Schepper 6:3, 7:6 (7:5). In der nächsten Runde des mit 485.760 Euro dotierten Hallenturniers bekommt es Kamke entweder mit Florent Serra (Frankreich) oder dem an Position acht gesetzten Belgier David Goffin zu tun.

Der Weltranglisten-97. Kamke erwischte einen schwachen Start und lag im ersten Durchgang gegen den 27-jährigen de Schepper schnell mit 1:3 zurück. Doch mit fünf Spielgewinnen nacheinander sicherte sich Kamke noch den ersten Satz. Im Tiebreak des zweiten Durchgangs verwandelte der Lübecker nach 1:42 Stunden schließlich seinen dritten Matchball.

Am Montag war Benjamin Becker (Orscholz) in Metz ausgeschieden, Deutschlands Nummer eins Philipp Kohlschreiber (Augsbug/Nr. 3) hat in der ersten Runde ebenso ein Freilos wie die französischen Davis-Cup-Helden Jo-Wilfried Tsonga (Nr. 1) und Gael Monfils (Nr. 2). Jan-Lennard Struff (Warstein) greift am Mittwoch gegen Dusan Lajovic (Serbien) ins Turnier ein.

Die Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung