Verband will mit Moya verlängern

SID
Sonntag, 21.09.2014 | 17:42 Uhr
Carlos Moya gewann 1998 die French Open
© getty

Der spanische Tennisverband will Carlos Moya trotz seiner Ankündigung, als Kapitän des Davis-Cup-Teams nicht weitermachen zu wollen, eine Vertragsverlängerung anbieten. Dies teilte der Verband am Sonntag mit.

"Moya hat uns bewusst gemacht, wo die Probleme bei unserem Team liegen und wir möchten ihm die Chance geben, unsere Mannschaft für Minimum zwei Jahre weiter zu entwickeln", sagte Verbandspräsident Jose Luis Escanuela: "Ich hoffe, er überdenkt seine Entscheidung noch einmal."

Der frühere Tennis-Weltranglistenerste hatte am Donnerstag der Tageszeitung El Pais mitgeteilt, dass er seinen Kontrakt nach dem Abstieg aus der Weltgruppe für 2015 nicht verlängern werde.

Ohne den verletzten Superstar Rafael Nadal und Top-10-Spieler David Ferrer hatte der fünfmalige Davis-Cup-Sieger das Play-off-Duell in Brasilien mit 1:3 verloren.

Carlos Moya im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung