Barthel mit Auftaktsieg in Peking

SID
Montag, 29.09.2014 | 09:02 Uhr
Mona Barthel schlug die US-Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands in drei Sätzen
© getty

Mona Barthel (Bad Segeberg) hat beim WTA-Turnier in Peking als vierte deutsche Tennisspielerin die zweite Runde erreicht. Die 24-Jährige setzte sich bei der mit 5,427 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz zum Auftakt im Duell zweier Qualifikantinnen gegen die US-Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands nach 1:43 Stunden mit 4:6, 6:4, 6:1 durch. Barthels nächste Gegnerin ist die Tschechin Lucie Safarova.

Neben Mona Barthel ist in Peking noch ein deutsches Trio am Start: Angelique Kerber (Kiel), Sabine Lisicki (Berlin) und Andrea Petkovic (Darmstadt).

Einen kuriosen Auftritt hatte wieder einmal die topgesetzte Titelverteidigerin Serena Williams (USA). Die 18-malige Grand-Slam-Siegerin lag in ihrem Erstrundenspiel gegen die Qualifikantin Silvia Soler-Espinosa (Spanien) im ersten Satz bei eigenem Aufschlag bereits mit 0:5 und 15:40 zurück, drehte die Partie aber nach Abwehr von insgesamt vier Satzbällen noch.

Am Ende gewann die seit vergangenen Freitag 33-jährige Williams, die in der vergangenen Woche beim Turnier in Wuhan ihre Auftaktpartie wegen einer Virus-Erkrankung aufgeben musste, mit 7:5, 6:2.

Alles zur WTA-Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung