Barthel holt sich Turniersieg in Bastad

SID
Sonntag, 20.07.2014 | 15:54 Uhr
Mona Barthel hat sich den Sieg beim Turnier in Bastad geholt
© getty

Fed-Cup-Spielerin Mona Barthel (Bad Segeberg) hat das WTA-Turnier im schwedischen Bastad gewonnen. Die 24-Jährige setzte sich gegen die Südafrikanerin Chanelle Scheepers 6:3, 7:6 (7:3) durch und holte ihren dritten Titel auf der Tour nach Hobart (2012) und Paris (2013).

"Das freut mich sehr! Seit der Zusammenarbeit mit Daniel Puttkammer im April ist sie wesentlich konstanter geworden", kommentierte Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner Barthels Erfolg: "Sie gehört mindestens in die Top 50, langfristig Top 20. Ein toller Turniersieg, der ihr Selbstvertrauen geben wird!"

Barthel, Nummer 61 der Welt, hatte ihrer 30 Plätze schlechter notierten Widersacherin gleich im ersten Spiel des ersten Satzes den Aufschlag abgenommen und den Durchgang anschließend souverän unter Dach und Fach gebracht.

Im zweiten Durchgang hatte Barthel einige Probleme, breakte sich aber zum 4:5 zurück, entschied das Match im Tie-Break und sicherte sich den Siegerscheck in Höhe von 31.200 Euro.

Die WTA-Tour im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung