Struff verpasst Viertelfinale

SID
Freitag, 25.07.2014 | 14:03 Uhr
Jan-Lennard Struff zog gegen Fernando Verdasco knapp den Kürzeren
© getty

Jan-Lennard Struff hat beim ATP-Turnier im schweizerischen Gstaad den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Der 24-Jährige unterlag dem an Nummer vier gesetzten Spanier Fernando Verdasco erst nach dem Tiebreak des Entscheidungssatzes mit 6:3, 3:6, 6:7 (3:7).

Das Achtelfinal-Match war am Donnerstagabend wegen Regens abgebrochen worden und wurde am Freitagvormittag fortgesetzt.

Verdasco trifft bei der mit 485.760 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung noch am frühen Abend auf den Serben Viktor Troicki, der nach dem Ablauf seiner Dopingsperre sein Comeback auf der ATP-Tour gibt. Der 28-Jährige war 2013 wegen einer verweigerten Blutprobe für ein Jahr gesperrt worden.

Bereits in der ersten Runde war der Deutsch-Jamaikaner Dustin Brown (Winsen/Aller) an Argentinier Federico Delbonis gescheitert.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung