Kerber gibt in der ersten Runde auf

SID
Sonntag, 04.05.2014 | 20:19 Uhr
Der genaue Grund für die Aufgabe von Angelique Kerber war zunächst unklar
© getty

Für Angelique Kerber ist das WTA-Turnier in Madrid bereits nach der ersten Runde beendet. Einen Tag nach dem Aus von Andrea Petkovic (Darmstadt) und Annika Beck (Bonn) gab die an Position sieben gesetzte Kielerin gegen die französische Qualifikantin Caroline Garcia beim Stand von 3:6, 0:2 auf.

Kerber hatte zuvor beim Turnier in Stuttgart das Achtelfinale erreicht.

Warum die Weltranglisten-Achte aufgeben musste, war zunächst nicht bekannt.

In Madrid ist aus deutscher Sicht nur noch Sabine Lisicki (Berlin) im Einsatz, die auf die Qualifikantin Karolina Pliskova aus Tschechien trifft.

Die aktuelle Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung