Dienstag, 25.03.2014

Personalnot beim Davis-Cup

Auch Mayer fällt aus

Die Personalnot vor dem Davis-Cup-Viertelfinale der deutschen Mannschaft in Frankreich wird immer größer. Nach Tommy Haas sagte am Dienstag auch Florian Mayer seine Teilnahme an der Partie in Nancy ab.

Florian Mayer fehlt aufgrund einer Verletzung
© getty
Florian Mayer fehlt aufgrund einer Verletzung

Der Weltranglisten-32. aus Bayreuth muss wegen eines schweren Ödems am Schambein mehrere Wochen pausieren. Das ergab eine Untersuchung am Montag in München, wie das Management von Mayer am Dienstag mitteilte.

Tommy Haas (35), die Nummer 13 im ATP-Ranking, kann wegen einer Schulterverletzung nicht am ersten Viertelfinale des DTB-Teams seit drei Jahren teilnehmen. Mayer hatte am Wochenende in Miami wegen seiner Probleme an der Leiste nicht zu seinem Drittrunden-Match gegen Novak Djokovic (Serbien/Nr. 2) antreten können. Der 30-Jährige hatte schon vor gut zwei Wochen in Indian Wells sein Spiel gegen den Finnen Jarkko Nieminen aufgeben müssen.

Kohlschreiber als Nummer eins

Damit wird das Quartett von Teamchef Carsten Arriens wohl mit Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 25) als Nummer eins ins Rennen gehen. Weitere Kandidaten für eine Nominierung sind Tobias Kamke (Kiel/Nr. 92), Benjamin Becker (Orscholz/Nr. 93) sowie Daniel Brands (Deggendorf/Nr. 95). Im Doppel dürften die Spezialisten Martin Emmrich (Solingen) und André Begemann (Lemgo) auf dem Hardcourt im Palais Des Sports Jean Weille die besten Chancen haben.

Das DTB-Team ist im Duell mit dem neunmaligen Champion aus Frankreich krasser Außenseiter. Die Chancen auf den erstmaligen Einzug ins Davis-Cup-Halbfinale seit 2007 sind nicht zuletzt nach den Absagen von Haas und Mayer auf ein Minimum gesunken. Die Deutschen konnten nur zwei der neun Davis-Cup-Duelle gegen die "Equipe Tricolore" gewinnen.

Showkampf in Frankfurt

Haas und Mayer werden damit auch bei der sogenannten Wiedergutmachungs-Veranstaltung des Deutschen Tennis Bundes (DTB) am Sonntag im Frankfurter Sport- und Freizeitzentrum Kalbach fehlen. Zu dieser hat der DTB jene Zuschauer eingeladen, die sich am letzten Tag der Erstrunden-Partie gegen Spanien (4:1) im Februar um das dritte Einzel betrogen gefühlt hatten. Weder Haas noch Kohlschreiber oder Mayer hatten sich wegen Verletzungsgründen beziehungsweise mentalen Problemen in der Lage gesehen, das bedeutungslose Einzel zu bestreiten.

Im Mittelpunkt wird in Frankfurt ein einstündiger Showkampf stehen. An diesem sollen die vier für das Davis-Cup-Viertelfinale gegen Frankreich nominierten Spieler teilnehmen.

Die Weltrangliste in der Übersicht


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.