Aus in 28 Minuten

Tomic bricht Negativrekord von Arriens

SID
Donnerstag, 20.03.2014 | 22:26 Uhr
Bernard Tomic konnte seine Blitz-Niederlage selbst kaum glauben
© getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Tennisspieler Bernard Tomic hat beim ATP-Turnier in Miami für einen Negativrekord gesorgt. Der in Stuttgart geborene Australier unterlag dem Finnen Jarkko Nieminen in der ersten Runde in nur 28 Minuten und 20 Sekunden 0:6, 1:6.

Das zuvor kürzeste Spiel auf der ATP-Tour hatte der heutige Davis-Cup-Teamchef Carsten Arriens 1996 gegen den Briten Greg Rusedski 0:6, 0:6 verloren - schaffte aber immerhin 29 Minuten Spielzeit.

Tomic fand eine einfache Erklärung für das Erstrundendebakel: "Es war das erste Spiel nach meiner Operation und nur ein Teil meiner Rehabilitation." Der 21-Jährige war nach den Australian Open an der Hüfte operiert worden und wollte eigentlich erst beim Turnier in Monte Carlo sein Comeback geben.

Die ATP-Tour im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung