Nach Trennung von Ivan Lendl

Murray sucht Coach via Twitter

SID
Samstag, 29.03.2014 | 12:25 Uhr
Unter Lendl konnte Murray 2013 Wimbledon gewinnen
© getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Wimbledonsieger Andy Murray sucht via Twitter offenbar einen neuen Trainer. Im sozialen Netzwerk erkundigte sich der Schotte jedenfalls schon einmal bei seinen Fans.

"Wenn du irgendwann auswählen könntest, wer dein Tennis-Coach werden sollte, wer sollte das sein?", fragte der Olympiasieger.

Zu den ersten ernst gemeinten Vorschlägen gehörten Roger Federer und Björn Borg. Aber auch diverse Spaßvögel tobten sich aus. Einer schlug Schauspielerin Scarlett Johansson vor, ein anderer Comic-Held Bart Simpson.

Murray hatte am 19. März die Trennung von seinem Erfolgstrainer Ivan Lendl verkündet. Den früheren Weltranglistenersten hatte er am 31. Dezember 2011 verpflichtet und danach seine größten Erfolge gefeiert. Unter Lendl gewann Murray Wimbledon (2013) sowie die US Open und Olympia-Gold (beides 2012).

Die Tennis-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung