Finaleinzug in Dubai

Venus Williams beendet Durststrecke

SID
Freitag, 21.02.2014 | 17:29 Uhr
Schon sieben Grand-Slam-Titel gewann Venus Williams in ihrer Karriere.
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Venus Williams hat erstmals seit fast vier Jahren wieder das Finale eines WTA-Turniers erreicht und darf auf ein Duell mit ihrer Schwester Serena hoffen. Die 33-jährige US-Amerikanerin beendete ihre lange Durststrecke in Dubai durch einen 6:3, 6:2-Halbfinalsieg über Caroline Wozniacki aus Dänemark.

Venus Williams hatte zuletzt Anfang Mai 2010 in Madrid ein Endspiel erreicht. Serena Williams (32) traf am Freitag im zweiten Semifinale auf Alize Cornet (Frankreich).

Die ältere Schwester Venus, siebenmalige Grand-Slam-Gewinnerin sowie frühere Weltranglistenerste, war in den vergangenen Jahren im Ranking weit zurückgefallen und steht derzeit nur auf auf Platz 48. Von August 2011 bis März 2012 hatte sie wegen einer Autoimmunerkrankung (Sjögren-Syndrom) pausieren müssen. "Ich fühle mich auf dem Platz wohl. Es erinnert mich an meine Anfänge auf der Tour. Ich musste viel lernen, und jetzt lerne ich wieder", sagte Williams.

Die WTA-Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung