Nach Halbfinaleinzug in Zagreb

Phau klettert um 135 Plätze

Von Ben Barthmann
Montag, 10.02.2014 | 14:54 Uhr
Björn Phau schaffte es in Kroatien überraschend ins Halbfinale
© getty

Der Halbfinaleinzug beim ATP-Turnier in Zagreb hat Björn Phau in der Weltrangliste nach oben kapituliert. Der 34-Jährige machte mehr als 100 Plätze gut.

In Kroatien gelang Phau der Halbfinaleinzug, wo er allerdings an Marin Cilic scheiterte. Selbst gab er anschließend zu: " Ich bin zur Quali gefahren, um ein bisschen Matchpraxis zu sammeln. Ich hätte nicht erwartet, dass ich ins Halbfinale komme." Der Siegeszug in Zagreb ließ Phau in der ATP-Weltrangliste einen großen Sprung machen.

Er verbesserte sich um 135 Plätze nach oben und steht nun auf Rang 223. Bester Deutscher ist weiterhin Tommy Haas, der das Finale erreichte, sich dort allerdings ebenfalls Cilic geschlagen geben musste. Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer folgen auf den Plätzen 27 und 30.

Die ATP-Tour im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung