Nach Halbfinaleinzug in Zagreb

Phau klettert um 135 Plätze

Von Ben Barthmann
Montag, 10.02.2014 | 14:54 Uhr
Björn Phau schaffte es in Kroatien überraschend ins Halbfinale
© getty
Advertisement
Bucharest Open Women Single
SaLive
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals

Der Halbfinaleinzug beim ATP-Turnier in Zagreb hat Björn Phau in der Weltrangliste nach oben kapituliert. Der 34-Jährige machte mehr als 100 Plätze gut.

In Kroatien gelang Phau der Halbfinaleinzug, wo er allerdings an Marin Cilic scheiterte. Selbst gab er anschließend zu: " Ich bin zur Quali gefahren, um ein bisschen Matchpraxis zu sammeln. Ich hätte nicht erwartet, dass ich ins Halbfinale komme." Der Siegeszug in Zagreb ließ Phau in der ATP-Weltrangliste einen großen Sprung machen.

Er verbesserte sich um 135 Plätze nach oben und steht nun auf Rang 223. Bester Deutscher ist weiterhin Tommy Haas, der das Finale erreichte, sich dort allerdings ebenfalls Cilic geschlagen geben musste. Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer folgen auf den Plätzen 27 und 30.

Die ATP-Tour im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung