Australian Open in Melbourne

Rafter spielt Doppel mit Hewitt

SID
Sonntag, 12.01.2014 | 11:50 Uhr
Patrick Rafter (r.) und Lleyton Hewitt treten bei den Australian Open im Doppel an
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Der ehemalige Weltranglistenerste Patrick Rafter gibt bei den Australian Open ein überraschendes Comeback im Doppel. Rafter, US-Open-Sieger der Jahre 1997 und 1998, tritt mit seinem australischen Landsmann Lleyton Hewitt an.

. Der 41-Jährige ist derzeit Davis-Cup-Teamchef seines Landes und verhilft seinem Schützling Hewitt mit der Rückkehr in Melbourne zu mehr Spielpraxis.

"Ich habe ihn schon vor einer Weile gefragt. Er spielt noch immer eine Menge während der Davis-Cup-Begegnungen und hält sich mit uns in Form", sagte Hewitt, der zuletzt das Vorbereitungsturnier in Brisbane im Finale gegen Roger Federer gewonnen hatte. "Das Härteste daran, um die 40 zu sein, ist, deinen Körper in Form zu halten", sagte Rafter: "Es wird lustig. Doppel, ein halbes Feld: Ich glaube schon, dass ich das noch schaffe."

Alles zu den Australian Open

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung