Brown, Gojowczyk und Brands

Deutsche im Achtelfinale von Doha

SID
Dienstag, 31.12.2013 | 14:14 Uhr
Dustin Brown konnte in das Achtelfinale von Doha einziehen
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Die Tennisprofis Florian Mayer, Daniel Brands, Dustin Brown, Philipp Kohlschreiber und Peter Gojowczyk haben das Achtelfinale beim ATP-Turnier in Doha/Katar erreicht. Andy Murray verpasste seinem Gegner die Höchststrafe.

Fünf deutsche Tennisprofis sind am Dienstag ins Achtelfinale beim ATP-Turnier in Doha/Katar eingezogen. Neben der deutschen Nummer zwei Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 6) schafften auch Florian Mayer (Bayreuth), Daniel Brands (Deggendorf), Dustin Brown (Winsen/Aller) und Peter Gojowczyk (München) den Sprung in die Runde der letzten 16.

Beim Turnier im indischen Chennai zog derweil Benjamin Becker (Orscholz) ins Achtelfinale ein. Der 32-Jährige profitierte im deutschen Erstrunden-Duell beim Stande von 6:4, 2:1 von der Aufgabe des Hamburgers Julian Reister. Becker trifft nun auf den topgesetzten Schweizer Stanislas Wawrinka.

In Doha setzte sich Kohlschreiber nach knappem ersten Satz letztlich souverän mit 7:6 (9:7), 6:2 gegen Pablo Andujar aus Spanien durch und spielt im Achtelfinale gegen Gojowczyk, der im Duell zweier Qualifikanten den Österreicher Dominic Thiem mit 7:5, 6:0 bezwang.

Mayer gegen Murray

Mayer lieferte sich beim 6:2, 3:6, 7:6 (7:5) ein mehr als zweistündiges Duell mit dem Polen Michal Przysiezny. Im Achtelfinale spielt der 30-jährige Deutsche nun gegen den an Nummer drei gesetzten Andy Murray (Großbritannien). Der 26-jährige Brands schlug zum Saisonauftakt den Russen Nikolai Dawydenko mit 6:4, 6:4, nun wartet der an Nummer zwei gesetzte Spanier David Ferrer.

Der 29 Jahre alte Qualifikant Brown setzte sich gegen den Kroaten Ivan Dodig mit 6:4, 6:2 durch und trifft auf dessen Landsmann Ivo Karlovic. Am Montag hatte bei der mit rund einer Million Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung bereits Tobias Kamke die Runde der letzten 16 erreicht, der Lübecker bekommt es nun mit dem topgesetzten Rafael Nadal (Spanien) zu tun.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung