Donnerstag, 17.10.2013

ATP-Turniere in Wien und Stockholm

Haas weiter, Aus für Kohlschreiber

Tommy Haas hat beim mit 501.355 Euro dotierten ATP-Turnier in Wien den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Der an Nummer zwei gesetzte 35-Jährige, der kampflos ins Achtelfinale eingezogen war, setzte sich mit 7:5, 7:6 (10:8) gegen den slowakischen Qualifikanten Miloslav Mecir, Sohn des gleichnamigen Olympiasiegers von 1988, durch.

Tommy Haas erreichte in Wien bisher als einziger Deutsche das Viertelfinale
© getty
Tommy Haas erreichte in Wien bisher als einziger Deutsche das Viertelfinale

Zuletzt hatte Haas seine Achtelfinal-Begegnung in Shanghai wegen Rückenproblemen abgesagt. Der an Nummer vier gesetzte Augsburger Philipp Kohlschreiber verspielte in Wien nach einem schwachen zweiten Satz und ohne Punktgewinn im Tiebreak des dritten Satzes den Sieg gegen den Belgier Ruben Bemelmans. Am Ende stand es 4:6, 6:1, 7:6 (7:0) für den Qualifikanten. Daniel Brands verpasste am Donnerstag eine Überraschung gegen den topgesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga. Der Deggendorfer unterlag dem Wien-Sieger von 2011 5:7, 6:1, 3:6.

Sowohl Haas als auch Tsonga können sich noch Hoffnungen auf eine Teilnahme am ATP-World-Tour-Finale in London (4. bis 11. November) machen. Mit dem zweiten Wien-Erfolg nach 2001 würde Haas wichtige Zähler in der "Race to London"-Wertung sammeln, in der er aufgrund der verletzungsbedingten Absage von Wimbledonsieger Andy Murray derzeit den elften Platz belegt. Größer sind die Chancen des achtplatzierten Franzosen auf eine Teilnahme am Finale.

Aus für Struff in Stockholm

Tennisprofi Jan-Lennard Struff hat indes in Stockholm den Sprung ins Viertelfinale verpasst. Beim 1:6, 3:6 gegen den an Nummer sieben gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow hatte der 23-Jährige aus Warstein keine Chance. Für Benjamin Becker (Orscholz), Tobias Kamke und Qualifikant Nils Langer kam bereits in der ersten Runde das Aus. Damit sind in Schweden keine Deutschen mehr am Start.

Qualifikant Nils Langer kam bereits in der ersten Runde das Aus. Damit sind in Schweden keine Deutschen mehr am Start.

Die Bank Austria Tennis Open im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.