Taifun wirbelt durch ATP-Turnier

SID
Montag, 07.10.2013 | 14:36 Uhr
Roger Federer muss sich beim Turnier in Shanghai etwas gedulden
© getty

Ein Taifun hat den Zeitplan beim ATP-Masters in Shanghai ordentlich durcheinandergewirbelt.

Ein Taifun hat den Zeitplan beim ATP-Masters in Shanghai ordentlich durcheinandergewirbelt. Aufgrund der Unwetterwarnung mussten am Montag alle Einzel-Matches auf den Außencourts abgesagt und auf Dienstag verschoben werden - auch die Begegnungen von Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und Daniel Brands (Deggendorf) bei dem mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turnier fielen dem Wetter zum Opfer.

Auf dem Centre Court konnte dank eines ausfahrbaren Dachs weitergespielt werden, sodass das Auftaktmatch von Tommy Haas (Los Angeles/Nr. 11) gegen Sam Querrey (USA) am späteren Montag planmäßig stattfinden sollte.

Die ATP-Tour im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung