ATP-Turnier in Stockholm

Erstrunden-Aus für Mayer und Becker

SID
Mittwoch, 16.10.2013 | 17:27 Uhr
Jarkko Nieminen war eine Nummer zu groß für ihn: Benjamin Becker
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SaLive
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
SaLive
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Die Tennisprofis Florian Mayer und Benjamin Becker sind bei den ATP-Turnieren in Wien und Stockholm an ihren Auftakthürden gescheitert.

Der Bayreuther Mayer unterlag in seinem Erstrundenmatch in Österreichs Hauptstadt dem polnischen Wimbledon-Viertelfinalisten Lukasz Kubot mit 6:7 (1:7), 4:6. In der Vorwoche hatte Mayer beim Turnier in Shanghai noch den Weltranglistendritten David Ferrer aus Spanien bezwungen und erst im Viertelfinale gegen Jo-Wilfred Tsonga aus Frankreich verloren.

In Stockholm unterlag Becker (Orscholz) dem Finnen Jarkko Nieminen nach 1:53 Stunden 3:6, 6:3, 6:7 (3:7) und scheiterte damit ebenso wie zuvor schon Tobias Kamke (Lübeck) und Qualifikant Nils Langer (Ludwigsburg).

Kohlschreiber und Brands im Achtelfinale

Beim mit 501.355 Dollar dotierten Hallenturnier in Wien hatten zuvor Philipp Kohlschreiber (Augsburg/ Nr. 4) per Freilos und Daniel Brands (Deggendorf) durch einen Sieg über Andreas Haider-Maurer (Österreich) am Dienstag den Sprung ins Achtelfinale geschafft.

Einziger deutscher Spieler im Achtelfinale des mit 530.165 Euro dotierten Hallenturniers in Stockholm Jan-Lennard Struff (Warstein). Der 23-Jährige trifft am Donnerstag auf Grigor Dimitrow (Bulgarien/Nr. 7).

Alle News zum Thema Tennis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung