Schotte nicht fit für Turnier in London

Murray sagt für ATP-Finale ab

SID
Mittwoch, 09.10.2013 | 12:22 Uhr
Andy Murray nahm im September noch am Davis Cup teil
© getty
Advertisement
Swedish Open Women Single
Live
WTA Bastad: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Finale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel : Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 4
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 4
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Finale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Finale

Wimbledonsieger Andy Murray hat seine Teilnahme am ATP-Finale in London vom 4. bis 11. November wie erwartet abgesagt und seine Saison beendet.

Der 26 Jahre alte Schotte wird nach seiner Rücken-Operation im September nicht mehr rechtzeitig fit und will sich im Hinblick auf das kommende Jahr komplett auskurieren.

"Ich bin sehr enttäuscht, dass ich dieses Jahr nicht in London spielen kann. Ich liebe die Auftritte vor meinen heimischen Fans", sagte Murray, der bereits für das Turnier qualifiziert war: "Ich werde mein Bestes geben, um im kommenden Jahr wieder dabei zu sein."

Ihr Ticket für das Saisonfinale sicher haben Rafael Nadal (Spanien), Novak Djokovic (Serbien) und David Ferrer (Spanien). Nach jetzigem Stand würden Juan Martin del Potro (Argentinien), Tomas Berdych (Tschechien), Roger Federer, Stanislas Wawrinka (beide Schweiz) und Richard Gasquet (Frankreich) das Feld komplettieren.

Andy Murray im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung