Nach Grand-Slam-Siegen in Paris und New York

Williams schließt Jahr als Nr. 1 ab

SID
Freitag, 27.09.2013 | 11:20 Uhr
Serena Williams scheint derzeit nicht zu stoppen zu sein
© getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Zum dritten Mal nach 2002 und 2009 wird Serena Williams ein Tennis-Jahr als Nummer eins abschließen. Dies gab die WTA am Freitag bekannt.

"Sie ist ein unglaublicher Champion, auf und abseits des Platzes", sagte die WTA-Chefin Stacey Allaster. Die 32-Jährige Serena Williams gewann in diesem Jahr die Grand Slams in Paris und New York. Am 18. Februar war sie als älteste Spielerin der Geschichte auf den Tennis-Thron zurückgekehrt.

SPOX goes Tumblr! Werde SPOX-Insider und wirf regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen der Redaktion

Die Saisonbilanz von Serena Williams ist beeindruckend. Neben den French Open und den US Open feierte sie weitere sieben Turniererfolge. Mit ihrem Preisgeld von 9.077.322 Dollar steigerte sie zudem den Rekord der Weißrussin Wictoria Asarenka aus dem Vorjahr. Bei den US Open sicherte sich mit der Prämie von 3,6 Millionen Dollar den bislang dicksten Scheck im Damen-Tennis.

Nur sechs weitere Spielerinnen haben mindestens dreimal ein Tennis-Jahr als Nummer eins abgeschlossen. Rekordhalterin ist Steffi Graf. Der Brühlerin gelang dieses Kunststück gleich achtmal.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung