Triumph gegen Landsmann

Franzose Simon feiert Sieg in Metz

SID
Sonntag, 22.09.2013 | 20:14 Uhr
Gilles Simon setzte sich im Finale von Metz gegen Jo-Wilfried Tsonga durch
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Der Franzose Gilles Simon (28) hat beim ATP-Turnier in Metz gegen seinen topgesetzten Landsmann Jo-Wilfried Tsonga (6:4, 6:3) den elften Sieg seiner Karriere geholt.

Der Weltranglisten-16. gewann am Sonntag bei der mit 467.800 Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung im Finale gegen seinen topgesetzten Landsmann Jo-Wilfried Tsonga 6:4, 6:3.

Tsonga verpasste durch die Niederlage den dritten Turniersieg in Folge in Metz.

SPOX goes Tumblr! Werde SPOX-Insider und wirf regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen der Redaktion.

Davis-Cup-Spieler Florian Mayer (Bayreuth) war im Halbfinale als letzter Deutscher am Weltranglistenachten Tsonga gescheitert, bereits zuvor hatten sich Tobias Kamke (Lübeck) und Benjamin Becker (Orscholz) im Viertelfinale verabschieden müssen. Mischa Zverev (Hamburg) kam nicht über die erste Runde hinaus.

Alle News zum Thema Tennis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung