Absage von Tommy Haas

Davis Cup mit Kohlschreiber und Debütanten

SID
Dienstag, 03.09.2013 | 12:10 Uhr
Bei den US Open schied Philipp Kohlschreiber in vier Sätzen gegen Rafael Nadal aus
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale

Davis-Cup-Teamchef Carsten Arriens setzt in der Relegation gegen Brasilien auf ein formstarkes Duo und zwei Debütanten.

Der Kapitän nominierte für die Begegnung in Ulm (13. bis 15. September) die Tennisprofis Philipp Kohlschreiber (Augsburg), Florian Mayer (Bayreuth), Daniel Brands (Deggendorf) und Doppelspezialist Martin Emmrich (Magdeburg). Die deutsche Nummer eins Tommy Haas hatte seine Teilnahme frühzeitig abgesagt.

Ex-Profi Arriens führt das Team des Deutschen Tennis Bundes (DTB) zum zweiten Mal an. Bei seiner Premiere im Erstrundenspiel gegen Argentinien hatte seine Auswahl in Buenos Aires Anfang Februar 0:5 verloren.

Auf dem Hartplatz der Arena in Ulm ist das DTB-Team klarer Favorit. Brasiliens Spitzenspieler Thomasz Bellucci wird in der Weltrangliste nur noch auf Platz 118 geführt, die Nummer zwei Rogerio Dutra Silva liegt auf Rang 134. Einzig das Doppel Marcelo Melo/Bruno Soares gehört zur Weltspitze.

Die aktuelle Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung