Zusammenarbeit hält nur ein Spiel lang

Sharapova feuert Coach Connors

Von Ruben Zimmermann
Freitag, 16.08.2013 | 12:59 Uhr
Maria Sharapova hat sich nach nur einem Tag von ihrem neuen Trainer Jimmy Connors getrennt
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Finale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Maria Sharapova muss sich schon wieder nach einem neuen Trainer umsehen. Die 26-Jährige trennte sich nach nur einem Match offenbar von Jimmy Connors, den sie erst Mitte Juli als ihren neuen Coach vorgestellt hatte.

Laut der britischen "Times" beendete Sharapova bereits am Mittwoch die Zusammenarbeit. Nur wenige Stunden zuvor hatte die Russen ihr Zweitrunden-Match beim WTA-Turnier in Cincinnati gegen die US-Amerikanerin Sloane Stephens in drei Sätzen verloren. "Es war nicht der Start, den wir wollten. Morgen geht es zurück an die Arbeit", hatte Connors unmittelbar nach der Niederlage noch über Twitter verkündet.

Sharapova hatte sich erst im Juli nach ihrem überraschend frühen Ausscheiden in der zweiten Runde in Wimbledon von ihrem damaligen Trainer Thomas Hogstedt getrennt. Als Nachfolger verpflichtete die Russin den US-Amerikaner Connors, der als Spieler selbst acht Grand-Slam-Titel im Einzel gewann. Bei den US Open, die Ende August beginnen, wird die Russin nun wohl ohne Trainer an den Start gehen.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung